Grundlagen & Konzepte

Die BizBoard Connector Architektur

BizBoard kann Daten aus verschiedenen Datenquellen verarbeiten. Die Architektur ist modular erweiterbar, so dass weitere Datenquellen angeboten werden können. Diese sogenannten BizBoard-Connectors bestehen aus BizBoard-Verbindungstypen und/oder aus BizBoard-Abfragetypen, mit denen die Daten aus den unterschiedlichen Datenquellen interpretiert werden können.

BizBoard Verbindungen

Die BizBoard Verbindungen definieren den Zugriff auf Datenquellen (beispielsweise die Verbindung mit einer SQL-Datenbank via ODBC ). Eine andere Verbindung liest Ressourcen via HTTP aus dem WEB. Die über die Verbindung empfangenen Daten werden über die konfigurierten BizBoard-Abfragen weiterverarbeitet.

BizBoard Abfragen

BizBoard Abfragen interpretieren die Daten aus einer über eine BizBoard Verbindung angebundene Datenquelle. Beispielsweise interpretiert eine BizBoard-Abfrage vom Typ “XML” XML-codierte Daten. Dabei ist es aus Sicht der BizBoard-Abfrage unerheblich, ob die Daten aus einer Datei oder direkt aus dem WEB übermittelt werden. Eine BizBoard-Abfrage vom Typ “XML” kann daher mit verschiedenen BizBoard-Verbindungen verknüpft werden.

BizBoard DataWorksheet

In einer Konfiguration (bbd-Datei) werden verschiedene Worksheets (Excel-Tabs) angelegt:

  • Worksheets, die als Dashboards angezeigt werden
  • Worksheets, die für den Empfang, die Aktualisierung und Aufbereitung der Daten zuständig sind

Letztere werden von uns DataWorksheets genannt.

Basierend auf einer Abfrage können Sie in BizBoard ein DataWorksheet automatisch anlegen lassen. Das Template gliedert sich in vier Bereich:

  • Konfigurationsbereich: Hier findet die Verknüpfung zwischen BizBoard-Abfrage und dem DataWorksheet statt. Hier finden Sie den Funktionsaufruf (SetupData Function)
  • Diagramm-Bereich: Hier designen Sie die Darstellung Ihrer Daten, so wie sie auf einem oder mehrere Dashboards erscheinen sollen
  • Excel-Logik: Hier können Sie Ihre Daten aus der Abfrage bearbeiten – beispielsweise Berechnungen durchführen, Daten ergänzen etc.
  • Daten-Bereich: Hier werden die Rohdaten aus Ihrer BizBoard Abfrage importiert. Dieser Teil wird (sofern die Abfrage korrekt ausgeführt werden kann) automatisch angelegt

BizBoard Dashboards

Dashboards sind eigene Worksheets. Mittels der Kamera-Funktion, die Sie im BizBoard-Menü finden, “kopieren” Sie Ihre Darstellungen aus den jeweilgen Diagramm-Bereichen Ihrer DataWorksheets in die Dashboards. Mittels der Verwaltung der Dashboards (zu finden ebenfalls im BizBoard Menü), kennzeichnen Sie die Tabellenblätter als Dashboards, hinterlegen die jeweile Anzeigedauer und Anzeigereihenfolge sowie ggf. eine Regel, die die Darstellung des Dashboard bei Bedarf unterdrücken kann. Dies ist beispielsweise sinnvoll wenn ein Fehler-Dashboard nur angezeigt werden soll, wenn tatsächlich Fehler vorliegen.

Posted in: BizBoard Basics